Deutsch-französische Freundschaft ist Grundlage dauerhaften Friedens

deutsch franzoesische Freundschaft webseite

Vor 55 Jahren unterzeichneten der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Präsident Charles de Gaulle den als Élysée-Vertrag bezeichneten deutsch-französischen Freundschaftsvertrag. Dieser leistete einen bedeutenden Beitrag zur historischen Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich. Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Emmanuel Macron unterzeichneten heute den Vertrag von Aachen, der an den Élysée-Vertrag von 1963 anknüpft.

Der neue Vertrag ist ein Bekenntnis zu einem starken, zukunftsfähigen und souveränen Europa und vertieft die Freundschaft und Zusammenarbeit beider Staaten. Damals standen Aussöhnung und Begegnung im Zentrum. Deutschland und Frankreich sandten nach Jahrhunderten der Rivalitäten und Konflikte die Botschaft der Aussöhnung. Mit dem Élysée-Vertrag legten sie das Fundament für eine enge bilaterale Zusammenarbeit und für die weitere europäische Integration.

Gerade für uns Koblenzer ist die deutsch-französische Freundschaft Grundlage dauerhaften Friedens. Die Geschichte der Stadt sowie der gesamten Region ist geprägt durch unseren französischen Nachbarn. Dass wir heute Seite an Seite in tiefer Verbundenheit leben dürfen, ist noch lange nicht selbstverständlich. Daher ist der neue Vertag ein gutes Zeichen und gleichzeitig ein festigender Schritt für dauerhaften Frieden.

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.