Oster erhält Förderbescheide: "Das ist ein guter Tag für Koblenz"

Foto Förderbescheid web

Josef Oster bekam vom Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer, zwei Förderbescheide in einer Gesamthöhe von knapp 1,3 Millionen Euro überreicht.

Am Donnerstagnachmittag hat der Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster im Erich-Klausener-Saal des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur die Urkunden für zwei Förderbescheide erhalten. „Ich freue mich sehr, dass der Antrag unserer Stadt im Rahmen des vierten Förderaufrufs der Förderrichtlinie „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ erfolgreich war“, so Oster, der auch Mitglied des Koblenzer Stadtrates ist. Die Stadt erhält demnach eine Zuwendung von 643.702 Euro, die Koblenzer Verkehrsbetriebe erhalten 640.635 Euro.“

Förderbescheide Hochformat„Ich begrüße es sehr, dass in Ihrem Wahlkreis effiziente und kreative Ideen für eine nachhaltige Mobilität der Zukunft umgesetzt werden und dadurch ein wichtiger Beitrag zur Minderung der Luftschadstoffbelastung in den Kommunen geleistet wird“, so der Bundesverkehrsminister. Oster war sichtlich zufrieden. „Das ist ein guter Tag für Koblenz“.


Mit der Förderung aus Berlin werden die Verkehrsbetriebe an Haltestellen dynamische Verkehrsinformationsanzeigen realisieren. Damit erhalten die Kunden in Echtzeit die Wartezeit bis zum Eintreffen des nächsten Busses angezeigt. Die Stadt wird die Fördermittel für eine Verbesserung des Ampelsystems verwenden und somit für einen umweltschonenderen Verkehrsfluss sorgen.

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.