Region ergreift Partei für die Universität Koblenz

Videokonferenz Uni Web

In der großen Videokonferenz, zu der Josef Oster gemeinsam mit Dr. Adolf Weiland eingeladen hatte, haben rund 120 Teilnehmer über die Zukunft der ab Januar 2023 eigenständigen Universität Koblenz diskutiert.

In einer sehr freundlichen und sachlichen Diskussion wurde deutlich, dass von der Landespolitik noch einiges geliefert werden muss, damit die Uni auf stabilen Füßen steht.

Die Botschaft: Die Universität Koblenz braucht die Region und die Region braucht „ihre“ Universität. Oster hat darauf Wert gelegt, dass die Videokonferenz keine parteipolitische Veranstaltung wird. Viel wichtiger ist es, dass die Region Partei für die Universität Partei ergreift. "Diese Videokonferenz war da ein sicherlich hoffnungsvoller Anfang", so der Bundestagsabgeordnete

 

Mit dabei waren neben der Präsidentin der Universität Koblenz-Landau, Prof. Dr. May-Britt Kallenrode und dem Vizepräsidenten, Prof. Dr. Stefan Wehner, auch Bundestags- und Landtagsabgeordnete, Oberbürgermeister und Bürgermeister, Vertreter von Unternehmen sowie Hochschullehrer und Studierende.

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.