Ein starkes Zeichen für Bad Ems und die Region

Bad Ems Web

Im Rahmen seiner Sommertour hat in Bad Ems der Geschäftsführer der Emser Therme GmbH, Dr. Stefan Kannewischer (im Bild links), dem Bundestagsabgeordneten Josef Oster in einer beeindruckenden Präsentation gezeigt, wie das zurzeit im Bau befindliche Emser Thermenhotel einmal aussehen wird und auf welchen Komfort sich Gäste künftig in diesem Wellness-Hotel freuen können. Stadtbürgermeister Oliver Krügel (rechts) hatte das Meeting initiiert und organisiert.

Für das 168-Betten-Hotel und ein Parkhaus mit 275 Stellplätzen investiert Dr. Stefan Kannewischer knapp 25 Millionen Euro.

Beim Rundgang über die Baustelle – das Parkhaus soll im Januar fertig erstellt sein, das Hotel im Herbst kommenden Jahres – sprach ich dem Unternehmer meinen Dank für diese große Investition in Bad Ems aus.

"Mich beeindruckt der unternehmerische Mut und die Entschlossenheit: Trotz einer zeitweisen Zwangsschließung wegen der Corona-Krise und deutlichen Umsatzeinbrüchen hat Dr. Kannewischer sein Projekt Hotelneubau nicht aufgegeben. Für Bad Ems und die Region ist dies ein ganz starkes Zeichen", freut sich Josef Oster.

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.