Videokonferenz "Politik lässt Unternehmen nicht im Stich"

Unbenannt 4 Videokonferenz V2 Webseite

„Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie sind erheblich. Viele mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen wurden durch die verhängten Maßnahmen zur Verhinderung einer unkontrollierbaren Verbreitung des Virus hart getroffen“, so Josef Oster. Der Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordnete freut sich deshalb, dass er den Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, für eine Videokonferenz gewinnen konnte, bei der Unternehmer ihre Fragen zu den Corona-Hilfspaketen beantwortet bekommen.
Die Videokonferenz, zu der Josef Oster und der Koblenzer CDU-Landtagskandidat Stephan Otto gemeinsam einladen, findet am Donnerstag, 3. Dezember, von 18 Uhr bis 19:30 Uhr statt.

„Starke Umsatz- und Gewinneinbrüche und Existenznöte sind traurige Realität. Betriebe aller Größenordnungen und viele Soloselbstständige kämpfen um das wirtschaftliche Überleben. Die Bundesregierung lässt die Unternehmen aber nicht im Stich“, sagt Josef Oster. Mit einer international beispiellosen finanziellen Kraftanstrengung unterstütze die Politik die Wirtschaft. „Unser Ziel ist es, dass die Unternehmen diese wirtschaftlich schwierigste Zeit in der Geschichte der Bundesrepublik überstehen“, stellt Oster fest. „Die zahlreichen Corona-Hilfspakete haben bislang dafür gesorgt, dass sich die Anzahl der Firmen- und Geschäftsaufgaben und die Zahl der Arbeitslosen in Grenzen halten. „Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, wird alles dafür tun, damit die Unternehmen auch möglichst gut durch die kommenden Wochen und Monate der Corona-Pandemie kommen“, setzt auch Stephan Otto auf die Unterstützung aus Berlin.

Anmeldungen zur Videokonferenz mit dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und unter der Telefonnummer 0261/914 966 36. Bitte geben Sie Ihren Namen und den Namen Ihres Unternehmens an. Sie erhalten dann rechtzeitig den Link zur Videokonferenz über Microsoft Teams und eventuell weitere Details zur Anmeldung per Mail. Gerne können Sie auch schon mit der Anmeldung Ihre konkreten Fragen an den Bundesminister mailen.

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Anregungen, Ideen oder Fragen haben.

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030-227-73438
E-Mail: jostermail

Fotogalerie

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.