Campingplatz-Besitzer verärgert über aktuelle Regelungen

campingplatz Fachbach web

Josef Oster hat den Camping & Beachclub Fachbach an der Lahn besucht. Besitzer Oliver Schupp berichtete ihm von seiner Verärgerung über die aktuellen Regelungen zur Bekämpfung der Corona-Krise. Aufgrund des Beherbergungsverbots sei es ihm nicht gestattet, Camper auf seinem Campingplatz übernachten zu lassen.

Stattdessen müssten diese Abends das Gelände verlassen, um auf einem Parkplatz direkt vor dem Campingplatz zu übernachten. Dies sei nach den aktuellen Regelungen der Landesregierung erlaubt. "Eine vollkommen absurde Situation. Die Verärgerung kann ich absolut nachvollziehen", sagt Oster und ergänzt: "Die andauernde Krise stellt uns weiterhin vor große Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, dass Regelungen aufgestellt werden, die sinnvoll sind und mit deren Hilfe wir die Pandemie bekämpfen können. Hierbei müssen wir alle an einem Strang ziehen. Meines Erachtens sollten wir vor allem einheitlichere Regelungen finden. Die unterschiedlichen Maßnahmen auf Landesebene werden zunehmend kritischer betrachtet, wie einem das Beispiel des Campingplatzes vor Augen führt."

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.