Mehr als 600.000 Euro für Mülheim-Kärlich

Sanierung Mülheim Kärlich

Das ist eine gute Nachricht für Mülheim-Kärlich: Für die dringend notwendige Generalsanierung der 1988 erbauten Kurfürstenhalle erhält die Stadt aus dem Förderprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen“ die beantragte Fördersumme von 634.500 Euro in voller Höhe. „Ich freue mich natürlich sehr, dass aus dem Programm des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat diese hohe Förderung in meinen Wahlkreis fließt“, so der CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster, der als Mitglied des Innenausschusses seine guten Kontakte ins Ministerium genutzt hat, um sich für die Förderung einzusetzen.

 

„Die Kurfürstenhalle ist als Sport- und Mehrzweckhalle ein wichtiger Treffpunkt und für das Zusammenleben in Mülheim-Kärlich von großer Bedeutung.“

Für die aufwendigen Sanierungsarbeiten sind insgesamt 1.41 Millionen Euro vorgesehen. Unter anderem ist die komplette Gebäudetechnik sanierungsbedürftig. Auch mit Dämm- und Isolierungsmaßnahmen und moderner Brandschutztechnik wird die Kurfürstenhalle im Zuge der Generalsanierung auf Vordermann gebracht.

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.