Zu Besuch bei Remondis: Glasrecycling hat große Bedeutung

Remondis web

Gemeinsam mit seinen Koblenzer Parteifreunden Mark Scherhag und Rudolf Kalenberg hat der Bundestagsabgeordnete Josef Oster in dieser Woche die Niederlassung des Unternehmens Remondis im Lahnsteiner Hafen besucht. Remondis ist einer der weltweit größten Dienstleister für Recycling, Service und Wasser. Mehr als 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an rund 900 Standorten auf vier Kontinenten.

Managing Director Christoph Bildstein und Niederlassungsleiter Ulrich Clos gaben hochinteressante Einblicke in die ökologisch wichtigen Recycling-Prozesse. Diese konnten anschließend im Koblenzer Rheinhafen in der Glasaufbereitungsanlage des Unternehmens hautnah angeschaut werden. Dem Recyceln von Glas kommt aus Umweltgründen immer größere Bedeutung zu. Auch die Menge an Altglas nimmt ständig zu. Daher sucht Remondis dringend nach Möglichkeiten der Vergrößerung seiner Anlage im Rheinhafen.

Manager Christoph Bildstein kündigte eine Investition von rund 18 Mio. Euro an. Mark Scherhag, Rudolf Kalenberg und Josef Oster sicherten zu, bei der Suche nach Flächen zur Vergrößerung der Glasaufbereitungsanlage unterstützen.

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.