Beeindruckender Austausch auf dem Campus der Universität Koblenz

Resilienz Uni web

Auf dem Campus der Universität in Koblenz traf sich Josef Oster mit Prof. Dr. Andreas Mauthe, einem international anerkannten Experten auf dem breiten Forschungsgebiet Resilienz. Nach spektakulären Hackerangriffen wird das Thema Resilienz zunehmend auch in der Öffentlichkeit diskutiert.
Vor allem Informatiker forschen international an Programmen, die als „moderne Burgen“ eine möglichst sichere Verteidigung von systemrelevanten Einrichtungen schaffen. Wasser-, Strom-, und Kommunikationssysteme müssen vor Angriffen geschützt werden.
Prof. Dr. Mauthe machte Oster in rund 90 Minuten deutlich, wie komplex die Aufgabe der Wissenschaftler ist. Systeme, die sich ständig selbst in einem dynamischen Prozess weiterentwickeln, um gegen alle erdenklichen Angriffe wirkungsvollen Schutz zu bieten. "Das übersteigt in Teilen die Vorstellungskraft von uns Normalbürgern. Ich bin beeindruckt von der hohen Forschungsqualität, für die der Informatiker Prof. Dr. Andreas Mauthe gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen sowie den Studentinnen und Studenten in Koblenz steht", so Oster.
Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.