Projektvorstellung: Schulkinder sind SUPERHELFER

22 06 10 Schulkinder sind SUPERHELFER web

In der Koblenzer Grundschule Freiherr-vom-Stein waren die Kinder der Klassen 1 bis 4 die „Hauptpersonen“. Bei der öffentlichen Vorstellung des SUPERHELFER-Projektes vor Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft – darunter auch der Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster – zeigten die Kleinen, dass sie in den vergangenen Wochen viel Großartiges gelernt haben.

Sie wissen, wie wichtig es ist, anderen zu helfen, sich zu unterstützen und im Ernstfall auch notwendige Hilfe herbeizurufen. „In dem von der Rotkreuz Stiftung Koblenz finanzierten Projekt SUPERHELFER werden Kinder in Kitas und Grundschulen in einer didaktischen Modulbauweise spielerisch an Erste Hilfe und Alltagshilfe herangeführt. Hier wird sehr sinnvolle und pädagogisch wertvolle Arbeit geleistet“, so Josef Oster. Osters Koblenzer Parteifreund Leo Biewer hat in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Rotkreuz Stiftung den Ehrengästen das SUPERHELFER-Projekt vorgesellt. Unter großem Applaus haben dann die Kinder die gemeinsam mit SUPERHELFERIN Alexandra Weber einstudierten Lieder gesungen. Sowohl der Händewaschsong als auch der Notrufnummersong haben gezeigt, dass sie schon richtig gute Nachwuchsexperten der Ersten Hilfe sind.

Ein Höhepunkt war die Enthüllung des SUPERHELFER-Autos, mit dem Alexandra Weber ab sofort zur Projektunterstützung in Kitas und Schulen fahren kann. „Mich hat das Projekt voll überzeugt. Danke allen, die sich dafür so großartig engagieren“, zeigte sich Josef Oster beeindruckt.

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.