Oster-Bendorf1r-2018.jpg

Josef Oster steht jetzt im Goldenen Buch von Bendorf

Josef Oster machte seinen Antrittsbesuch als Bundestagsabgeordneter im Bendorfer Rathaus, um sich bei über aktuelle Themen und Anliegen der Stadt Bendorf zu informieren.

Rathauschef Michael Kessler hieß den Gülser gemeinsam mit seinen Beigeordneten Bernhard Wiemer und Gabriele Zils sowie Ute Stuhlträger-Fatehpour und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Manfred Bauer willkommen. Er fühle sich immer sehr wohl in Bendorf, betonte Oster, der sich mit seinen Gastgebern über die Stadt-Umland-Beziehungen zwischen Koblenz und der Region austauschte und großes Interesse an der Bewerbung Bendorfs für die Landesgartenschau 2026 zeigte. Der CDU-Abgeordnete sagte außerdem zu, sich für die Verlegung der B413 aus der Bendorfer Innenstadt auf die Brauereistraße einzusetzen.

Obwohl der Neuling im Bundestag inzwischen schon in einigen Städten und Gemeinden in der Region unterwegs war, erlebte er in Bendorf eine Premiere: Er durfte sich erstmals in ein Goldenes Buch eintragen. „Das war eine besondere Ehre für mich“, sagte Oster nicht ganz ohne Emotionen.

Oster Bendorf2 2018

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Anregungen, Ideen oder Fragen haben.

Clemensstraße 18
56068 Koblenz
Tel.: 0261 91496636
E-Mail: jostermail

Fotogalerie

Copyright © 2017 Josef Oster. Alle Rechte vorbehalten.